Altmarkkreis Salzwedel | Landkreis Stendal | Zweckverband Breitband Altmark (ZBA), 26.11.2021:

Der Zweckverband Breitband Altmark informiert:

Nachdem erfolgreich der PoP-Container (sogenannter „Point of Presence“) als Netzknotenpunkt für das Glasfasernetz des Zweckverbandes zuvor in Pollitz im Landkreis Stendal platziert wurde, folgte die Aufstellung des circa 35 Tonnen schweren Fertigteilgebäudes in Friedrichsmilde bei Schrampe. Neben dem Verbandsgeschäftsführer Andreas Kluge waren der Einheitsgemeindebürgermeister Stadt Arendsee (Altmark) Norman Klebe sowie Mitarbeiter der Baufirmen vor Ort.

„Mit der heutigen Aufstellung des Technologiestandortes in Friedrichsmilde entsteht das Herzstück für das Glasfasernetz in Arendsee. Von hier aus sollen zukünftig 585 Anschlüsse mit mindestens 500MBit/s versorgt werden. Ich freue mich, dass wir damit einen Standortvorteil schaffen, den nicht nur die Bürger, sondern auch der Tourismus und die Gastronomie zu schätzen wissen werden. Für unsere Region ein absoluter Zugewinn!“, so Andreas Kluge.

Die Tiefbauarbeiten haben bereits außerorts im Bauabschnitt 4 durch die Baufirma Knaak Rohrvertrieb GmbH begonnen. Demnächst beginnen die Tiefbauarbeiten innerorts. Mehr als die Hälfte der Bürger rund um Arendsee haben sich bereits jetzt für einen Glasfaseranschluss auf dem Netz des Zweckverbandes durch einen abgeschlossenen Vorvertrag entschieden.

 

- Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung -

 

Partner DA
slogang_ib_2_logos-f00f6rderung
logo_landaufschwung_office
Partner-BML
BMVI_Web_2x_de_WBZ
BFP-Logo-2021