PoP-Stellung-Sachau

Zwei auf einen Streich – ZBA stellt in Ipse und Sachau die Technologiestandorte (PoPs) auf.

Altmarkkreis Salzwedel | Landkreis Stendal | Zweckverband Breitband Altmark (ZBA), 12.11.2021:

Der Zweckverband Breitband Altmark informiert:

Für den vierten Bauabschnitt im Projektgebiet 3 startete der Glasfaser-Ausbau Mitte September. Jetzt folgte der nächste Meilenstein in doppelter Ausführung.

Etwa zwei Monate später gibt es für die Bürger südwestlich von Gardelegen und die Mitarbeiter des ZBA erneut Grund zur Freude. Beide Technologiestandorte, die das Highspeed-Glasfaserinternet in ca. 1.750 Haushalte transportieren stehen seit gestern erfolgreich an Ort und Stelle.

Auf den Bereich Ipse entfallen: 892 Haushalte und auf den Bereich Sachau entfallen 858 Haushalte.

 

– Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung –

 

Spatenstich_Kloster-Neuendorf-01

Es geht los! – Letzter Bauabschnitt im Projektgebiet 3 startet

Altmarkkreis Salzwedel | Landkreis Stendal | Zweckverband Breitband Altmark (ZBA), 29.10.2021:

Der Zweckverband Breitband Altmark informiert:

Im Bauabschnitt nordöstlich von Gardelegen starten die Tiefbauarbeiten zum Glasfaserausbau. Mit dem Bauabschnitt sind dann alle fünf Abschnitte im Projektgebiet 3 in der aktiven Bauphase.

Gemeinsam mit Landrat Michael Ziche, stellvertretende Einheitsgemeindebürgermeisterin Hansestadt Gardelegen Isolde Niebuhr und dem künftigen Hauptgeschäftsführer IHK Magdeburg André Rummel haben Verbandgeschäftsführer Andreas Kluge, Projektleiter Projektgebiet 3 Henning Kipp, DNS:NET Tom Kral, Ortschaftsratmitglied Kloster Neuendorf Peter Gryzwotz, Bauüberwacher BIB Tech Thomas Hartmann und Bauleiter Infratech Bau Bernd Pikkemaat den offiziellen Spatenstich zur Erschließung unterversorgter Adressen ausgeführt.

 

– Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung –

 

210921_PG1-BA4.1_PoP-Birkholz

Meilenstein für den Glasfaserausbau rund um Tangerhütte

Altmarkkreis Salzwedel | Landkreis Stendal | Zweckverband Breitband Altmark (ZBA), 25.10.2021:

Der Zweckverband Breitband Altmark informiert:

Am 21.10.2021 ab ca. 13:00 Uhr ging es los. Ein weiteres Technologiegebäude für das Projektgebiet 1 wurde geliefert und durch ein 220 t Kran platziert. Diesmal im Runddorf Birkholz für den Bereich Tangerhütte. Die Anlieferung des ca. 36 t schweren Containergebäudes erfolgte in zwei Teilen durch zwei Schwerlasttieflader bereits am Abend des 20.10.2021.

Somit steht der zweite Internetknotenpunkt für den Bereich Tangerhütte, denn am 03.09.2021 wurde in Stegelitz das erste Technologiegebäude erfolgreich aufgestellt. Der Internetknotenpunkt dient als Hauptverteiler, der ca. 2.021 Haushalte mit Internet-, Telefonie- und Fernsehsignal versorgt. Davon erhalten rund 1.230 Anschlüsse die Signale durch Birkholz und ca. 790 durch Stegelitz.

 

– Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung –

 

210929_PG1-BA3_PoP-Klietz_02

Zweiter Internetknotenpunkt für das Elbe-Havel-Land platziert

Altmarkkreis Salzwedel | Landkreis Stendal | Zweckverband Breitband Altmark (ZBA),
30.09.2021:

Der Zweckverband Breitband Altmark informiert:

Bereits am 18.08.2021 wurde das erste PoP-Gebäude für den Bauabschnitt 3 im Projektgebiet 1 in Wust geliefert und erfolgreich platziert. Nun folgte das zweite PoP-Gebäude in Klietz. Die Mitarbeiter des ZBA, die Verbandgemeindebürgermeisterin Elbe-Havel-Land Steffi Friedebold, der Bürgermeister der Gemeinde Klietz Jens Meiering und Mitarbeiter der Firma Aytac Bau GmbH staunten nicht schlecht als das ca. 32 Tonnen schwere Fertiggebäude bereits 20 min nach Ankunftszeit ohne Komplikationen stand.

 

– Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung –

 

Social-Media-Post

Langersehnter Baustart der nördlichen Bereiche rund um Arendsee und Seehausen

Altmarkkreis Salzwedel | Landkreis Stendal | Zweckverband Breitband Altmark (ZBA),
24.09.2021:

Der Zweckverband Breitband Altmark (ZBA) informiert:

Die Anfragen der Bürger aus den nördlichen Bereichen rund um Arendsee und Seehausen waren groß. Nun ist es endlich soweit – der Glasfaserausbau beginnt. Symbolisiert wurde der Baustart durch den offiziellen Spatenstich am künftigen Standort des Technologiegebäudes (PoP – Point of Presence) in Friedrichsmilde.

Der Landrat des Altmarkkreises Salzwedel Herr Michael Ziche, CDU-Abgeordneter im Landtag von Sachsen-Anhalt Herr Carsten Borchert, sowie der Verbandsgemeindebürgermeister Hansestadt Seehausen Herr Rüdiger Kloth, ZBA Verbandsgeschäftsführer Herr Andreas Kluge, Projektleiter Projektgebiet 2 Herr Dirk Benecke und der Bauleiter des ausführenden Tiefbauunternehmens Knaak Rohrvortrieb GmbH Thomas Mecklenborg setzten die Spaten zum Baustart.

„Es ist einfach klasse zu sehen, wie der Breitbandausbau in allen Regionen unserer Altmark beginnt und wir Schritt für Schritt dem zukunftssicheren Gigabitnetz entgegen gehen.“, so Andreas Kluge.

 

– Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung –

 

ZBA_PGI-BA5_Rehberg_mitOrten

Frist für Abgabe eines Vorvertrages auf dem Netz des Zweckverbandes Breitband Altmark im Projektgebiet 1 Bereich Schollene endet am 29.10.2021!

Altmarkkreis Salzwedel | Landkreis Stendal | Zweckverband Breitband Altmark (ZBA),
23.09.2021:

Der Zweckverband Breitband Altmark (ZBA) informiert:

Viele Altmärker haben längst Ihr Interesse für einen Breitbandanschluss bis ins Haus mit einem abgeschlossenen Vorvertrag auf dem Netz des Zweckverbandes Breitband Altmark bekundet. Sie haben einen wichtigen Schritt für ihre Zukunft und die Zukunft unserer Altmark getan. Wer bis jetzt noch keinen Vorvertrag abgeschlossen hat und sich die Chance nicht entgehen lassen möchte, sich den einmaligen Vorteil zu sichern, die Erschließungskosten mit einem abgeschlossenen Vorvertrag auf dem Netz des Zweckverbandes Breitband Altmark für Ihren Anschluss bis ins Haus zu sparen*, hat nun noch im Projektgebiet 1 Bereich Schollene (siehe Erläuterung weiter unten) Zeit bis zum 29.10.2021.

Um zu prüfen, ob ein geförderter Hausanschluss möglich ist, empfiehlt der ZBA die Internetseite oder die kostenlose App des Zweckverbandes zu nutzen. Unter www.breitband-altmark.de gelangt man sofort zum Verfügbarkeitscheck. „Anschließend muss nur noch die Anschrift eingegeben werden, um zum Internetanbieter zu gelangen, welcher Glasfaser bis ins Haus auf unser Netz anbietet“, so Andreas Kluge – Geschäftsführer des ZBA.

 

– Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung –

 

PG3-BA4_SpatenstichSachau_klein

Baustart jetzt auch rund um Gardelegen

Altmarkkreis Salzwedel | Landkreis Stendal | Zweckverband Breitband Altmark (ZBA),
16.09.2021:

Der Zweckverband Breitband Altmark (ZBA) informiert:

Seit April laufen die Vorbereitungen für den Baustart rund um Gardelegen. Nun erfolgte gestern der Spatenstich in Sachau. Mit diesem befinden sich nunmehr vier der fünf Bauabschnitte im Projektgebiet 3 zeitgleich im aktiven Prozess des Glasfaserausbaus bis ins Haus.

Die ersten symbolischen Spatenstiche erfolgten durch Verbandsgeschäftsführer Andreas Kluge, ZBA-Mitarbeiter, Einheitsgemeindebürgermeisterin der Hansestadt Gardelegen Mandy Schumacher, Mitarbeiter des Netzbetreibers DNS:NET internet service GmbH und dem Geschäftsführer des Planungsunternehmens BIB TECH GmbH Björn Claaßen sowie des Tiefbauunternehmens Christian Punzel Tief- und Straßenbau GmbH Christian Punzel.

„Das ist das beste Projekt in unserer Altmark“, so Frau Schumacher. Auch Herr Kluge freute sich: „Es ist schön, wenn man durch unsere Altmark fährt, überall aus der Erde kommende Leerrohre zu entdecken und so den Baufortschritt nicht nur zu kennen, sondern auch zu sehen. Jetzt geht es auch rund um Gardelegen los.“

 

– Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung –

 

PG2-BA3_PoP-Badingen_Homepage.png

Der ZBA bringt Kinderaugen zum Leuchten

Altmarkkreis Salzwedel | Landkreis Stendal | Zweckverband Breitband Altmark (ZBA),
16.09.2021:

Der Zweckverband Breitband Altmark (ZBA) informiert:

Gestern Vormittag staunten viele Kinder aus Badingen nicht schlecht, als Ihre Erzieherinnen mit Ihnen zum Spielplatz gingen und der ganze Platz von Baufahrzeugen zugestellt war. Das nächste Technikgebäude (sogenannter PoP – Point of Presence) wurde für den dritten Bauabschnitt im Projektgebiet 2 geliefert. Neben dem Landrat Patrick Puhlmann, dem Verbandsgeschäftsführer Andreas Kluge, den Mitarbeitern vom ZBA sowie den Baufirmen beobachteten sie, wie das ca. 33 Tonnen schwere Gebäude von dem wartenden Schwerlastkran angehoben wurde, um präzise in der vorbereiteten Baugrube zu landen.

„Oh, das ist ja so cool“, fanden die Kindergartenkinder. „Es freut mich, dass wir wieder einen Schritt für die Zukunft unserer Region weitergekommen sind. Heute haben wir den PoP in Rekordzeit aufstellen können.“ so Andreas Kluge. „Es ist genau das, worum es in dem Projekt des ZBA geht, eine digitale Perspektive für alle und vor allem auch für unsere kleinen Bürger zu schaffen!“ ergänzt Landrat Patrick Puhlmann.

 

– Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung –

 

Fragen?

dots-01

03901 – 8562 - 890

Pressekontakt

presse@breitband-altmark.de

Partner DA
slogang_ib_2_logos-f00f6rderung
logo_landaufschwung_office
Partner-BML
BMVI_Web_2x_de_WBZ
BFP-Logo-2021