Aktuelle Informationen

=== Pilotgebiet: Cluster 1 ===

1005 Anschlüsse sind im Cluster 1 aktuell gebaut. 906 Anschlüsse sind bis heute an DNS:NET übergeben worden.

Los 1-Arneburg:
- keine besonderen News -

Los 2:
- keine besonderen News -

Los 3:
In dieser Woche waren witterungsbedingt wenig Tiefbauaktivitäten zu verzeichnen. Dennoch gingen die Arbeiten weiter. Im Hassel wurde ein neuer aktiver Netzverteier durch die DNS:NET verbaut.
In Storkau wurde der Anschluss des Gemeindehauses besprochen. Der Anschluss wird so verlegt werden, dass auch die Storkauer Feuerwehr zukünftig evtl. mit angeschlossen werden kann.

Los 4:
Die vollständige Dokumentation des Projektes in Los 4 ist von den ausführenden Firmen komplett übergeben worden. Damit wird die DNS:NET in die Lage versetzt, diesen Teil des Netzes komplett zu managen. Und das für die nächsten 25 Jahre.

=== Besonderes ====
Arneburg sticht mittlerweile auf der Breitbandkarte des Bundes hervor. Die gesamte Gemeinde ist bereits zu 95% mit FTTH erschlossen (in der Tat sind es 100% "homes passed" – vorbereiteter Anschluss in der Straße verfügbar). Eine Quote, die in ganz Mitteldeutschland nirgendwo erreicht wird.
Auf unserem Twitter-Account haben wir mal einen entsprechenden Screenshot dazu gepostet:
Link

Übrigens, zum Breitbandatlas des Bundes geht es hier:
Link

Aktuelle Informationen

=== Zukünftige Projektgebiete  === 
In der Entwurfsplanung/Backboneplanung der neuen Projektgebiete erfolgt nun eine kontinuierliche Anpassung der Zwischenergebnisse. Es wird dabei geprüft inwieweit die vom Planer vorgeschlagene Trassierung
an die tatsächlichen räumlichen Gegebenheiten angepasst werden muss. Die zugeordneten Projektmitarbeiter verifizieren die geplanten Strecken auch vor Ort im Projektgebiet.
Auffälligkeiten werden mit den Planern diskutiert und nachgebessert.
 
 
=== Pilotgebiet: Cluster 1 === 
Aktuelle Zahlen:
993 Anschlüsse sind in unserem Pilotcluster 1 aktuell gebaut (Leerrohr & Faser).
896 Anschlüsse haben wir an unseren Partner, die DNS:NET Internet Service GmbH, übergeben.
 
Die folgenden aktuellen Sachstände haben wir in den einzelnen Baulosen:
 
Los 1-Arneburg:
Das Los 1 ist fast abgeschlossen. U. a. steht noch der Tiefbau für den Anschluss der Stadthalle in Arneburg aus. Der Tiefbau dafür soll nach Beendigung des Ausbaus in Wischer/Storkau erfolgen.
 
Los 2:
In dieser Woche sind die Orte Groß Ellingen, Klein Ellingen und Dalchau gemeinsam mit dem ZBA und der Fa. König an die DNS:NET Internet Service GmbH übergeben worden.
 
Los 3:
Seit Anfang dieser Woche ist die Firma Antennen Schulze mit Tiefbauarbeiten in den Orten Wischer und Lindtorf im Gange. Nach derzeitigem Stand sollen die Tiefbauarbeiten in ca. zwei Wochen abgeschlossen sein.
Die letzten beiden Anschlüsse in Storkau werden durch die Fa. Antennen Schulze gebaut.

 
 

Aktuelle Informationen


=== Allgemeines ===
Der am vergangenen Freitag beschlossene Haushalt des ZBA für das Haushaltsjahr 2018 ist in dieser Woche dem Landesverwaltungsamt zur Genehmigung vorgelegt worden. Damit ist die Grundlage für unsere weitere Projektentwicklung gelegt. Die Planungen für die drei Projektgebiete erforderten umfangreiche und weitere Zuarbeiten durch unser Haus. Viele kleine Detailfragen haben sich erst im Projektfortschritt gezeigt und ergeben.  Sämtliche weitere Projetentscheidungen werden auf diesen grundlegenden Planungen aufsetzen. Es ist daher besonders wichtig, dass diese sorgfältig erstellt werden.

=== Pilotgebiet: Cluster 1 ===
993 Anschlüsse sind in unserem Pilotcluster 1 aktuell gebaut (Leerrohr & Faser).
858 Anschlüsse haben wir an unseren Partner, die DNS:NET Internet Service GmbH, übergeben.
Die folgenden aktuellen Sachstände haben wir in den einzelnen Baulosen:
Los 1-Arneburg:
Das Los 1 ist fast abgeschlossen. U. a. steht noch der Tiefbau für den Anschluss der Stadthalle in Arneburg aus.
Los 2:
Der Anschluss der Orte Groß-und Klein Ellingen sowie Dalchau ist erfolgt. In Storkau fehlen Stand heute nur noch zwei Hausanschlüsse. Dann sind wir dort ebenfalls mit dem Tiefbau durch.
Los 3:
Nach witterungsbedingter Unterbrechung gehen die Tiefbauarbeiten ab der KW 11 in Wischer weiter. Ca. 2/3 der Tiefbauarbeiten sind auch hier bereits erledigt.

=== Besonderes ====
Nur noch Glasfaser (FTTB/H) ist zukünftig förderfähig!
Gestern, 08.03.2018, hat der designierte Kanzleramtschefs Helge Braun dem geförderten Vectoring(Kupfer)ausbau eine glas(faser)klare Absage erteilt. Im Original: "Wir fördern in Zukunft nur noch Glasfaser, weil wir sagen: Das ist die Zukunftstechnik, die die Gigabit-Geschwindigkeit möglich macht."  
Damit wird nun das damals durch die Initiatoren gewählte Konzept des ZBA auch durch den Bund bestätigt und zeigt, dass wir auch weiterhin auf dem richtigen Weg sind. Für die Projektgebiete ist dies ebenfalls eine gute Botschaft, da wir nun mit ordentlich Rückenwind ausgestattet sind, den wir auch nutzen werden.
Für mehr Infos:
https://www.zdf.de/nachrichten/heute/groko-gibt-breitband-ziel-von-dobrindt-auf-100.html

=== Termine ===
Am nächsten Montag, 12.03.2018, wird die Landesregierung die "Digitale Agenda" für das Land Sachsen-Anhalt vorstellen. "Die Agenda ist ehrgeizig, sie ist innovativ – sie ist für uns der zentrale Leitfaden, um unser Land im digitalen Zeitalter modern und zukunftsfest aufzustellen", so Wirtschaftsminister Prof. Dr. Willingmann in der Vorankündigung zur Veranstaltung.
Ort: Johanniskirche Magdeburg
Zeit: Montag, 12.03.2018, ab 11:00 Uhr
Weitere Infos finden Sie unter: https://digital.sachsen-anhalt.de/service/veranstaltungen/vorstellung-digitale-agenda

Aktuelle Informationen

Cluster 1 Arneburg

Sehr geehrte Bürger,

Stand 49. KW

Allgemein
Anschlüsse gebaut: 747
Anschlüsse an DNS:NET übergeben: 662
Anschlüsse aktiviert: über 230

Ortslagen übergeben:
Altenzaun, Schwarzholz, Beelitz, Hohenberg-Krusemark, Kamern, Neukamern, Hohenkamern, Wulkau

Ortslagen teilweise übergeben: (übergebene NVT/gesamte NVT) NVT = Nahverteilbereiche
Arneburg (6/9)
Sandau (6/7)

In dieser Woche werden folgende arbeiten ausgeführt:
Tiefbau: Lindtorf, Storkau sowie nach Anforderung Unterstützung der Montage in Arneburg und Sandau
Montage: In Sandau werden die letzten Anschlüsse montiert. In Arneburg werden weiterhin Anschlüsse überarbeitet und übergeben.

Das Team des ZBA

Störung Kundenanfragesystem

Liebe Bürger,

leider war unser Kundenanfragesystem für längere Zeit gestört.
Alle Anfragen an anfragen@breitband-altmark.de konnten daher nicht bearbeitet werden.
Ab heute nutzen wir ein neues System und bitten Sie Ihre kürzlich an uns gerichteten Anfragen erneut zu versenden.

Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Mit freundlichen Grüßen
Das Team des ZBA