Der am vergangenen Freitag beschlossene Haushalt des ZBA für das Haushaltsjahr 2018 ist in dieser Woche dem Landesverwaltungsamt zur Genehmigung vorgelegt worden. Damit ist die Grundlage für unsere weitere Projektentwicklung gelegt. Die Planungen für die drei Projektgebiete erforderten umfangreiche und weitere Zuarbeiten durch unser Haus. Viele kleine Detailfragen haben sich erst im Projektfortschritt gezeigt und ergeben.  Sämtliche weitere Projetentscheidungen werden auf diesen grundlegenden Planungen aufsetzen. Es ist daher besonders wichtig, dass diese sorgfältig erstellt werden.

=== Pilotgebiet: Cluster 1 ===
993 Anschlüsse sind in unserem Pilotcluster 1 aktuell gebaut (Leerrohr & Faser).
858 Anschlüsse haben wir an unseren Partner, die DNS:NET Internet Service GmbH, übergeben.
Die folgenden aktuellen Sachstände haben wir in den einzelnen Baulosen:
Los 1-Arneburg:
Das Los 1 ist fast abgeschlossen. U. a. steht noch der Tiefbau für den Anschluss der Stadthalle in Arneburg aus.
Los 2:
Der Anschluss der Orte Groß-und Klein Ellingen sowie Dalchau ist erfolgt. In Storkau fehlen Stand heute nur noch zwei Hausanschlüsse. Dann sind wir dort ebenfalls mit dem Tiefbau durch.
Los 3:
Nach witterungsbedingter Unterbrechung gehen die Tiefbauarbeiten ab der KW 11 in Wischer weiter. Ca. 2/3 der Tiefbauarbeiten sind auch hier bereits erledigt.

=== Besonderes ====
Nur noch Glasfaser (FTTB/H) ist zukünftig förderfähig!
Gestern, 08.03.2018, hat der designierte Kanzleramtschefs Helge Braun dem geförderten Vectoring(Kupfer)ausbau eine glas(faser)klare Absage erteilt. Im Original: „Wir fördern in Zukunft nur noch Glasfaser, weil wir sagen: Das ist die Zukunftstechnik, die die Gigabit-Geschwindigkeit möglich macht.“  
Damit wird nun das damals durch die Initiatoren gewählte Konzept des ZBA auch durch den Bund bestätigt und zeigt, dass wir auch weiterhin auf dem richtigen Weg sind. Für die Projektgebiete ist dies ebenfalls eine gute Botschaft, da wir nun mit ordentlich Rückenwind ausgestattet sind, den wir auch nutzen werden.
Für mehr Infos:
https://www.zdf.de/nachrichten/heute/groko-gibt-breitband-ziel-von-dobrindt-auf-100.html

=== Termine ===
Am nächsten Montag, 12.03.2018, wird die Landesregierung die „Digitale Agenda“ für das Land Sachsen-Anhalt vorstellen. „Die Agenda ist ehrgeizig, sie ist innovativ – sie ist für uns der zentrale Leitfaden, um unser Land im digitalen Zeitalter modern und zukunftsfest aufzustellen“, so Wirtschaftsminister Prof. Dr. Willingmann in der Vorankündigung zur Veranstaltung.
Ort: Johanniskirche Magdeburg
Zeit: Montag, 12.03.2018, ab 11:00 Uhr
Weitere Infos finden Sie unter: https://digital.sachsen-anhalt.de/service/veranstaltungen/vorstellung-digitale-agenda

Neueste Beiträge

Partner DA
slogang_ib_2_logos-f00f6rderung
logo_landaufschwung_office
Partner-BML